FANDOM


In der Bibel sind 2 Testamente dokumentiert. Eins ist älter als das andere, welches also jünger ist . Zunächst war Gott (der Erblasser) der Meinung, dass sein Testament also das Erstere, ausreichen würde, alles zu regeln für die Erben. Jedoch hatte er nicht mit den juristisch verwirrten Geist des modernen Menschen gerechnet. Er musste feststellen, dass das Alte Testament wegen einiger Formfehler leider nicht vollstreckbar ist. Vor allem scheitert die Umsetztung daran, dass der Erblasser (hier Gott) nicht verstorben ist und auch nicht vor hat jemals das zeitliche zu segnen. Demzufolge kann der Erbfall also nie eintreten und die ganze Mühe war für die Katz.


Fals Sie also schon immer wissen wollten, warum Jesus sterben musste, hier Die Antwort: Erst durch den Tod des Testamentsverfassers wird ein Testament vollstreckbar. Und Jesus ermächtigte sich eines kleinen Tricks, damit auch das Testament seines Vaters endlich zur Vollendung gelangen konnte. Er erklkärte einfach das gesamte Erbe seines Vaters, also das Alte Testament zu seinem rechtmäßigen Erbe und bekräftigte auch zukünftig dessen Gültigkeit. Schließlich verfasste er sein (nun juristisch einwandfreies) Neues Testament und starb eines mehr oder weniger natürlichen Todes. Der Umstand, dass er bereits nach 3 Tagen wieder quicklebendig herumspazierte, kratzt nicht an der Gültigkeit des Todesfalles und damit an der Volstreckbarkeit seines Testamentes. - Gott sei Dank!

'

siehe auch:Reglementierte Christliche Gemeinde - sind immer noch nicht ganz überzeugt, ob das so jetzt durchgeht

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.

Auch bei FANDOM

Zufälliges Wiki