FANDOM


Fischgeripp
  • Dieser Artikel enthält inhaltlich relativ wenig essentielles. Anders ausgesprochen: Das ist noch nichts.
  • Wenn Du weitere Ideen zu diesem Thema hast, dann flux an die Tasten und tipp Dir die Finger wund, damit der Lachfisch was zum gackern bekommt.
  • irgendwie an den Haaren herbeigezogen --Rauchverbot 20:09, 23. Jun. 2008 (UTC)
Sudoku

Kunst und Zahlenspielerei müssen keine Gegensätze sein.
Diese hübsche Kunstwerk würden Sie sich sicher auch gern in Ihr Heim hängen.

Aus Japan schwappt eine neue Kunstrichtung über und findet schnell weltweite Liebhaber. Binnen kürzester Zeit wurde Sudoku Kult.

Alles fing an in einer kleinen christlichen Gemeinschaft im entlegenen Tōgō der Präfektur Aichi im Süden Japans. Die Mitglieder der Gemeinde entdeckten Regelmäßigkeiten (vor allem Kreuzformen in unterschiedlicher Ausführung) in den gleichnamigen Zahlenrätseln, bei dem die Ziffern 1 bis 9 nach festgelegten Regeln auf 81 Felder verteilt werden müssen, die sie farblich markierten. Sie veröffentlichten ihre Entdeckung im Internet und eine ungeahnte Reaktion der Weltgemeinschaft erarbeitete daraufhin eine Kunstform, die Zahlen Formen und Farben in außerordentlicher Weise verbindet.

Das erste internationale Sudoku-Kunst-Festival fand im Herbst 2005 unter großer Anteilnahme internationaler Presse im Mutterland Japan statt. Es bleibt abzuwarten, ob diese junge Kunstrichtung mehr ist als eine Modeerscheinung - die ersten Ansätze allerdings sind vielversprechend.

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.

Auch bei FANDOM

Zufälliges Wiki