FANDOM


Mitesser

Dieser fromme Patient mit schwachem Sturmpockenbefall muss bestimmt noch 25-30 Tage fasten, bis die Pocken verschwinden.

Sturmpocken ist die verschärfte Variante der Windpocken. Sie überfällt ganze Landstriche orkanartig. Im Gegensatz zu den Windpocken gelten die Sturmpocken nicht als Kinderkrankheit.

Meist verläuft die Ansteckung zunächst unauffällig, bis das Opfer, plötzlich und ohne Vorwarnung, die gefürchteten Sturmfrisur befällt, gegen die bis heute kein Gegenmittel existiert. Im weiteren Verlauf legen sich die Haare wieder und die Haut des Patienten wird zunehmend von ca. 1cm großen Pocken befallen. Diese Stadium dauert bis zu 40 Tage, weshalb die Sturmpocken auch unter dem Namen Fastenpocken bekannt sind. Christlichen Patienten wird deshalb empfohlen die Sturmpockenerkrankung in die Fastenzeit zu legen, da die erforderliche Quarantäne während der Zeit der Hauterscheinung sich gut mit den Fastenzielen kombinieren lässt. Während der kombinierten Fasten/Sturmpockenkur ist eine strenge Bohnendiät einzuhalten. Sollte die Abgasbildung in dieser Zeit zu groß werden, kann die Bohnenzufuhr vorübergehend eingeschrenkt werden. Potentielle Fastenflüchtlinge sind profilaktisch an die Gebetskette zu legen. Mit Gottes Hilfe wird diese schwere Zeit der Entbehrung meist gut überwunden.

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.

Auch bei FANDOM

Zufälliges Wiki