FANDOM


PapstFumificus.jpg

Papst Fumificus rauchte gerne die Dicke Sorte

Das christlche Rauchverbot geht zurück auf die 10 (damals noch 11) Gebote:

11. "Du sollst nicht rauchen in Gegenwart Deines Herrn."

Papst Fumificus der Letzte aber war ein leidenschaftlicher Raucher und ließ dieses Gebot ersatzlos streichen, denn er hatte Mitleid mit seinen Leidensgenossen und wollte den rauchenden Teil der Bevölkerung nicht pauschal zu Sündern und Gesetzesbrechern abstempeln. In jüngster Zeit besinnt sich die moderne Gesellschaft aber wieder der alten Werte und so wird das Rauchverbot in immer größerem Umfang in der Bevölkerung anerkannt. Wer hätte gedacht, dass der Volksglaube noch so stark ausgeprägt ist?



siehe auch: Weihrauch

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.

Auch bei FANDOM

Zufälliges Wiki