FANDOM


SchokoTrinker.jpg

Heute trinkt man Milchschokolade vorzugsweise aus Flaschen. Dieser Mann hat bei seiner Hochzeitsparty wohl zu tief in die Schoko-Flasche geschaut.

Die FrageBearbeiten

Das hab ich schon als Kind nicht verstanden. Wie kann aus weißer Milch braune Schokolade werden. Dieses Rätsel blieb lange Zeit mein Wegbegleiter - niemand konnte mir eine glaubwürdige Antwort geben.


Die Suche nach der AntwortBearbeiten

Des Rätsels Lösung fand ich schließlich in der Bibel - da fand schon so mancher Wissenssuchende Antworten auf so etliche knifflige Fragen, die ihn schon lange quälten. Lies selbst nach, wie es damals zur wunderbaren Verwandlung der Milch in kostbare Schokolade kam:


Die Entdeckung eines WundersBearbeiten

Am übernächsten Tag war eine fette Hochzeitsparty in dem Dorf Kana in Galiläa angesetzt. Unter den Gästen war auch die Mutter von Jesus, aber auch Jesus war mit seinen Freunden gekommen. Mitten in der Party stellte sich heraus, dass zu wenig Schokolade bestellt worden war. Die Mutter ging dann zu Jesus und sagte: "Ach Jesus, übrigens, die Schokolade ist gleich alle!"

Jesus war sichtlich genervt. "Was soll das? Die Zeit, wo ich solche Sachen bringen soll, ist noch nicht da!"

Sie blieb aber dabei und sagte sogar zu den Servicekräften: "Egal, was er euch sagt, tut es einfach!"

Im Haus waren sechs riesige Fässer, die man für irgendwelche religiösen Waschrituale brauchte. In jedes Teil passten ungefähr hundert Liter rein. Jesus sagte zu den Servicekräften: "Füllt die Teile mal randvoll mit Milch! Aber bitte nicht die gute Dickmilch nehmen, die trinke ich nachher selbst."

Nachdem sie das getan hatten, sagte er: "Und jetzt lasst dem Küchenchef mal ’ne Kostprobe rüberwachsen!"

Der Küchenchef trank einen Schluck von der Milch, die jetzt Schokolade geworden war. Er hatte aber keine Ahnung, woher die Schokolade kam, nur die Servicekräfte wussten das. Er traf sich sofort leicht genervt mit dem Bräutigam und sagte zu ihm: "Also Entschuldigung, aber jeder normale Gastgeber bietet doch seinen Gästen zuerst die guten Schokolade an! Und erst später, wenn alle schon total breit sind, dann kommt der billige Pampe. Aber Sie haben ja die besten Schokolade bis zum Schluss aufgehoben!" (*)



So erfand Jesus die Milchschokolade und noch bis in die heutige Zeit hinein wiederholt sich dieses Wunder jeden Tag tausendfach und wir können himmlischste Milchschokolade als Vorgeschmack auf kommende himmlische Genüsse genießen. Halleluja!



(*) frei nach einer Übersetzung der Volxbibel - Den Originaltext mit Angabe der Autoren fidest du dort ---> guggst du

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.

Auch bei FANDOM

Zufälliges Wiki