FANDOM


Der Gemeindechor trifft sich gern zum Lobpreis, denn dort wird wieder jede Menge Lauda-Käse und Fladenbrot gereicht.

Um den Vorwurf, beim Lobpreis wolle der Gemeindechor nur sich selbst loben (Selbstbeweihräucherung) und es sich ordentlich gutgehen lassen, sind die Treffen in der Regel öffentlich, d.h. alle Gemeindemitglieder sind eingeladen am Lobpreisabend teilzunehmen. Aber die Termine werden oft nur im Liederheft, dem Organ der Gemeindechöre, abgedruckt, so dass die Chöre am Ende doch wieder unter sich sind.